Stabwechsel in der CDU OWL

Im Sommer 2012 wird der CDU-Bezirksvorsitzende Elmar Brok auf dem turnusmäßigen Parteitag nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Dies teilte er am letzten Samstag den Kreisvorsitzenden und dem Bezirksvorstand mit.

„Nach 16 Jahren kann ich die Bilanz ziehen, dass es eine schöne und erfolgreiche Zeit war“, meinte Brok, der weiterhin Mitglied des CDU-Bundes- und geschäftsführenden CDU-Landesvorstandes bleibt.

Er wolle sich jetzt verstärkt auf seine Tätigkeit im Europäischen Parlament, in dem er den Auswärtigen Ausschuss führt, konzentrieren. Außerdem koordiniert er die EVP-Außenminister und führt den Bundesfachausschuss Außen-, Sicherheits- und Europapolitik der CDU Deutschlands. Auch gehöre er dem EVP-Fraktions- und Parteivorstand an.

Als seinen Nachfolger schlug er den Parl. Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Steffen Kampeter, der die notwendige Integrations- und Durchsetzungskraft mitbringe, vor.

Für den Gütersloher Kreisvorsitzenden Ralph Brinkhaus MdB verliert die CDU OWL mit Brok ein echtes politisches Schwergewicht als Bezirksvorsitzenden, das in dieser Position viel für die Region geleistet hat. Brok verfüge über ein exzellentes Netzwerk, von dem OWL in vielerlei Hinsicht profitiert habe, z. B. jüngst bei der Diskussion um den Weiterbau der A 33. „Es macht Sinn, dass Steffen Kampeter diese Aufgabe jetzt übernimmt. Als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium besitzt er das nötige Rüstzeug“, äußerte sich Brinkhaus zu dem vorgeschlagenen Nachfolger.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben