Archiv

05.03.2008

Auch künftig 28 Sitze im Rat

Auch nach der Kommunalwahl im kommenden Jahr werden dem Rat der Stadt 28 Volksvertreter angehören. Der Haupt- und Finanzausschuss hat einer entsprechenden Satzungsänderung zugestimmt.

Werther - Für die noch laufende Legislaturperiode war die Zahl der Mandatsträger erstmals verringert worden. So zogen nach der Kommunalwahl 2004 mit nur noch 28 Ratsfrauen und -herren vier weniger ins Stadtparlament ein. Die Regelung galt aber nur für die laufende Legislaturperiode. 14 Ratsmitglieder kamen mit einem Direktmandat ins leitende Gremium und weitere 14 über die Listen der Parteien. Eine ungerade Zahl ergibt sich durch den Ratssitz der Bürgermeisterin bzw. eines Bürgermeisters. Die nächste Wahl der Stadtverordneten findet voraussichtlich zusammen mit der Europawahl am 7. Juni 2009 statt.

aktualisiert von Team Werther, 07.03.2008, 08:48 Uhr