CDU Stadtverband Werther
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-werther.de

DRUCK STARTEN


Archiv
17.04.2010, 10:42 Uhr
Kozlowski befürwortet Bürgerradweg
Als so genannter Bürgerradweg könnte die neue Trasse von Dornberg nach Schröttinghausen auch bis nach Werther schnell realisiert werden. Das erläuterte der Staatssekretär im Verkehrsministerium des Landes NRW, Günter Kozlowski, jetzt bei einem Treffen mit dem Heimatverein Häger.
Thema Radweg: Ulrich Wefing und Staatssekretär Kozlowski erörterten die Möglichkeiten
Mit niedrigeren Standards und tatkräftiger Hilfe von engagierten Bürgern habe man an anderer Stelle gerade in Ostwestfalen und dem Münsterland beste Erfahrungen gemacht, meinte der Landtagskandidat der CDU im Gespräch mit Ulrich Wefing, dem Vorsitzenden des Heimatvereins. So konnten mit Hilfe der Kommunen und mit Unterstützung durch den Landesbetrieb Straßen Radwege gebaut werden, die sonst jahrelang auf sich warten lassen müssten. Kozlowski sagte zu, sich für die seiner Ansicht nach besonders sinnvolle Verbindung zwischen Häger und Schröttinghausen stark zu machen. Auf Bielefelder Gebiet wird der Radweg in wenigen Wochen freigegeben. Der Staatssekretär betonte, ein sicherer Radweg sei gerade für die Sport treibenden Jugendlichen, die ihm besonders am Herzen lägen, und für die Besucher des Schröttinghauser Freibades von großer Bedeutung.
aktualisiert von Team Werther, 17.04.2010, 10:56 Uhr